FIRST TUESDAY zum Förderprogramm Distr@l

4. Mai 2021: Startups informierten sich zu DISTR@L - Förderung der Digitalen Transformation

Beim FIRST TUESDAY im Mai sprach Stefan Rötzel, Innovationsmanager im Science Park mit Cornelia Apel und Linda Nagel aus der Hessischen Staatskanzlei über das Förderprogramm Distr@l des Landes Hessen. Von der Machbarkeitsstudie zur Innovations- und Wachstumsförderung wurden die unterschiedlichen Förderlinien vorgestellt und mit Beispielprojekten charakterisiert.

Die Förderung ist themenoffen und hat das Ziel, technologische, innovative Sprünge von Ideen „made in Hessen“ zu realisieren.  Mit einer Machbarkeitsstudie kann gezielt die technische Umsetzbarkeit einer Innovation zu 50% gefördert werden. Dies ist ein Instrument, was KMUs, Startups und den Universitäten zur Verfügung steht, um frühzeitig Konzepte auf die technologische Machbarkeit hin zu überprüfen.

Die Unternehmer Dr. René Wegener von Lyncronize und Hanno Storz von STRAFFR stellten vor, wie sie ihr vorhandenes Produkt und Geschäftsmodell mit Distr@l innovativ weiter entwickeln. Lynchronize entwickelt im Verbund mit dem Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik aus der Universität Kassel an der nächsten Generation von Matching-Algorithmen von Dienstleistern der Digitalwirtschaft. Das Team um STRAFFR entwickelt eine neue Generation des digitalen Trainers, das in dem Fitness-System von ihnen zukünftig eingesetzt werden kann.

Mit der Förderung können beide Startups einen technologischen Sprung im Markt bewirken und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Die beiden Gründer gaben den rund 40 Interessierten wertvolle Learnings und rieten: „Sucht frühzeitig den Kontakt zum Distr@l Team, stimmt eure Projektplanung ab und probiert`s! Die Einstiegshürden sind geringer als bei vielen anderen Förderprogrammen“.

Bewerberinnen und Bewerber sollten vorab klären, welche Förderlinie für sie relevant ist und welche Förderbedingungen erfüllt sein müssen. Um den richtigen Fit zwischen Innovatoren und Förderung zu finden sollten die Teams den digitalen Weg zum Digitalministerium suchen unter: https://digitales.hessen.de/digitale-zukunft/distral-foerderprogramm

Die Veranstaltung fand im Rahmen des FIRST TUESDAY per ZOOM statt. Der nächste FIRST TUESDAY am 1. Juni 2021 stellt FEMALE FOUNDERS vor. Zu Gast sind Lea Schücking und Leya Bilgic, die mit ihrem Startup SHARDS Fliesen aus Bauschutt herstellen. Das Team wird aktuell über das EXIST-Stipendium finanziert.

Es soll nicht heißen, man hätte Sie nicht informiert.

Das kann sich sehen lassen! Unsere Unternehmen im Science Park stellen sich vor.

Früher hieß es arbeiten …