Der Hackathon der Bundesregierung

Fast 23.000 Menschen haben sich am #WirVersusVirus-Hackathon der Bundesregierung beteiligt.

Insgesamt wurden rund 1.500 Projekte aus den knapp 3.000 Herausforderungen, sogenannte "Challenges" im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bearbeitet. Darunter über 100 Herausforderungen der Bundesministerien oder von Behörden wie dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz oder der Bundespolizei. Der Rest der Vorschläge stammt aus der Zivilgesellschaft, von Unternehmen sowie von Klinken.

Es gab Vorschläge und konkrete Arbeitsgruppen aus vielen Themenbereichen, unter anderem zur "Verbesserung des Managements von Krankenhausressourcen"  oder zur "digitalen Erfassung und Übermittlung von Neuinfektionen", aber auch solche Challenges wie "die Verteilung von Lebensmitteln und Hilfe bei der Ernte" sowie Projekte zur "Psychischen Gesundheit in Zeiten von Isolation".

Mehr Infos:https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hackathon-der-bundesregierung-1733632

 

 

 

Es soll nicht heißen, man hätte Sie nicht informiert.

Das kann sich sehen lassen! Unsere Unternehmen im Science Park stellen sich vor.

Früher hieß es arbeiten …