Science Park Kassel sucht Mitarbeiter_in

Projektkoordination des hessenweiten Ideenwettbewerbs Hessen Ideen und zur Betreuung des Hessen Ideen-Stipendiums

Der Science Park Kassel ist das Innovations- und Gründungszentrum auf dem Campus der Universität Kassel. Träger sind die Universität und die Stadt Kassel. Zur Unterstützung des Projektes Hessen ldeen suchen wir Verstärkung für folgende Stelle:

Mitarbeiter/-in in der Projektkoordination des hessenweiten Ideenwettbewerbs Hessen ldeen und Betreuung des Hessen ldeen-Stipendiums, mit 20 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit.
Die Stelle ist schnellstmöglich als Elternzeitvertretung bis zunächst Ende September 2019 befristet.


Aufgabenprofil:

•    Unterstützung bei der Durchführung eines hessenweiten, hochschulübergreifenden Ideenwettbewerbs und Stipendiums für unternehmerische, innovative Ideen
•    Pflege des Web-Auftritts (www.hessen-ideen.de)
•    Pflege des Social-Media-Auftritts des Wettbewerbs/Netzwerks (Facebook und Instagram)
•    Marketing und Pressearbeit (online/offline)


Anforderungsprofil:

•    Kenntnisse mit Microsoft Office erforderlich
•    Kenntnisse von TYPO3 wünschenswert
•    Gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
•    Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen wünschenswert
•    Offenheit, Kontaktfreude und Teamfähigkeit
•    Gutes Zeitmanagement

Wir bieten:

•    Mitarbeit in einem innovativen Team in engem Bezug zur Universität Kassel
•    leistungsgerechte Bezahlung
•    Möglichkeiten zur Entwicklung und Fortbildung

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Science Park Kassel GmbH, Annika Wallbach, Tel. 0561 95379-605, wallbach@sciencepark-kassel.de oder Jörg Froharth, 0561 95379-625, info@sciencepark-kassel.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen bis zum 15.09.2018 vorzugsweise in elektronischer Form an: Science Park Kassel GmbH, Universitätsplatz 12, 34127 Kassel, info@sciencepark-kassel.de

Es soll nicht heißen, man hätte Sie nicht informiert.

Das kann sich sehen lassen! Unsere Unternehmen im Science Park stellen sich vor.

Früher hieß es arbeiten …