26.10.2018 um 8.30 Uhr: Innovationsfrühstück Nordhessen "Uni trifft Wirtschaft"

Blockchain - Hype oder "Betriebssystem der Wirtschaft"?

 

Die disruptive Technologie der Blockchain könnte "the next big thing" sein. Die auf Tausenden, künftig vielleicht auf Millionen von Computern verteilten dezentralisierten Verzeichnisse (Distributed Ledger Technolgoy DLT) haben das Potenzial, die bislang im elektronischen Geschäfts- bzw. Rechtsverkehr erforderlichen Vertrauensintermediäre (Banken, Kreditkartenorganisationen, Notariate, staatlich organisierte Verzeichnisse wie Grundbuch, Handelsregister etc., aber auch derzeit noch so "modern" erscheinende Plattformen wie Airbnb, Uber, Twitter, Dropbox) über weite Strecken abzulösen und durch Smart Contract überflüssig erscheinen lassen.

Worauf müssen sich die nordhessischen Unternehmen da gefasst machen? Welche Strategien können verfolgt werden? Mit diesen und weiteren Fragen wird sich Herr Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Institut für Wirtschaftsrecht und Blockchain-Center der Universität Kassel, auf der Grundlage des aktuellen Stands der wissenschaftlichen Forschung auseinandersetzen.

Die Seite der Wirtschaft Nordhessens wird von Herrn Prof. Dr. h.c. Ludwig Georg Braun, Vizepräsident der IHK Kassel-Marburg vertreten, der das Innovationsfrühstück auch moderieren wird.

Ganz besonders freuen wir uns wieder auf den anschließenden Wissenschaft-Praxis Dialog mit Ihnen. Da die Teilnahmeplätze begrenzt sind, empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung unter info@sciencepark-kassel.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen des 3. Innovationsfrühstücks "Uni trifft Wirtschaft" der IHK Kassel Marburg und der Science Park Kassel GmbH statt.

Das kann sich sehen lassen! Unsere Unternehmen im Science Park stellen sich vor.

Alles, was wichtig ist, war und sein wird.

Auf einen Blick: Alle Ansprechpartner in der Übersicht.