Wie Gründerinnen und Gründer von der Beratungsförderung des RKW profitieren

Thomas Fabich ist Leiter des Kasseler Büros des Beratungs- und Weiterbildungsunternehmens RKW Hessen, das jedes Jahr mehr als 1.100 kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) berät. Das Spektrum umfasst die verschiedensten Branchen und Betriebsgrößen und alle Fragen der praktischen Unternehmensführung.

Foto: RKW Hessen GmbH

Herr Fabich, können Sie uns etwas mehr zu den Angeboten des RKW Hessen erzählen?

Das Angebot ist vielfältig und nicht ganz einfach zu verstehen. Alle unsere Geschäftsaktivitäten vereint, dass wir mit ihnen den Mittelstand verstärken. Auf der einen Seite sind wir eine Beratungsstelle, die in die hessische Wirtschaftsförderung eingebunden ist. Durch den Einsatz einer oder eines der bei uns gelisteten Beraterinnen und Beratern unterstützen wir KMU u.a. bei den Themen Digitalisierung, Existenzgründung, Unternehmensentwicklung, Fachkräftesicherung, Design, Nachfolge oder Ressourceneffizienz. Auf der anderen Seite heben wir neue Potenziale für KMU, indem wir Inhaberinnen und Inhabern sowie ihren Fach- und Führungskräften 15 Arbeitsgemeinschaften, Workshops und Informationsveranstaltungen anbieten.

Gute Beratung kann teuer sein. Sie bieten Beratungsförderung durch öffentliche Mittel des Landes oder des Bundes. Was genau ist darunter zu verstehen?

Beratung kann durch öffentliche Mittel gefördert, also durch nicht rückzahlbares Geld bezuschusst werden. Das RKW Hessen ist als offizielle Fördermittelleitstelle vom Hessischen Wirtschaftsministerium beauftragt. Wenn Unternehmerinnen bzw. Unternehmer und Gründungswillige zu uns kommen, klären wir in einem kostenfreien Erstgespräch ihr Anliegen und loten aus, ob die Voraussetzungen für eine Beratungsförderung gegeben sind. Wir kennen die Förderlandschaft seit vielen Jahren und empfehlen je nach Bedarf Landes- und/oder Bundesprogramme. Das RKW Hessen wickelt den Antrag der Fördermittel für den Kunden unbürokratisch ab und kümmert sich auch um die Qualitätssicherung der Beratung. Wir empfehlen den Kunden aus unserem Pool eine Beraterin oder Berater, die dann i.d.R. fünf bis zehn Tagewerke Beratung übernehmen. Nicht der Kunde muss sich um das Beraterhonorar kümmern, sondern das RKW Hessen. Die Beratungsförderung kann insbesondere in der Existenzgründung rund 70 Prozent des Beraterhonorars ausmachen – gespartes Geld, das der Kunde an anderer Stelle einsetzen kann.

Welche Angebote bietet das RKW Hessen explizit für (angehende) Gründerinnen und Gründer? 

Wir bieten Gründungswilligen seit vielen Jahren eine vom Land Hessen und der EU geförderte Existenzgründungsberatung an, die zeitlich vor der Gründung durchgeführt wird. Dabei kann der Weg in die Selbstständigkeit eine klassische Existenzgründung mit einer eigenen Idee sein, das „Franchise“-Gründen mit einer standardisierten Idee oder die Übernahme eines Unternehmens durch einen Kauf. Ein Rechenbeispiel: Fünf Tage Gründungsberatung kosten den Gründenden in Nordhessen durch die Förderung statt 3.525,- Euro nur 985,- Euro! Dazu kommt noch die nicht förderfähige Umsatzsteuer in Höhe von 669,75 Euro.

Wie wichtig ist eine gute Beratung bei der Gründung eines Unternehmens? 

Eine gute Beratung bei der Gründung eines Unternehmens ist extrem wichtig, da die ersten Schritte oft über Erfolg oder Scheitern entscheiden. Es gibt viele offene Fragen zu beachten, die das RKW Hessen und seine Experten bereits zigmal durchgespielt haben und Expertise aufbauen konnten. Wie wird aus meiner Idee ein konkreter Businessplan? Wie bereite ich mich auf Bankgespräche vor? Wie mache ich meine Dienstleistungen oder Produkte bekannt? Wo finde ich überhaupt meine Kunden? Das sind nur ein paar Fragen, die im Vorfeld gut durchdacht werden sollten.

Sie vermitteln an Expertinnen und Experten. Auch einige Kollegen des Science Parks sind in Ihrem Netzwerk an Beraterinnen und Beratern beteiligt. Wer ist noch in Ihrem Netzwerk zu finden? Wie matchen Sie die Gründenden mit den passenden Expertinnen und Experten?

Wir haben derzeit über 1.000 Beraterinnen und Berater in unserem Pool – 2020 haben wir über 250 davon eingesetzt. Alle sind Fach- und Branchenkenner mit unterschiedlichsten fachlichen, regionalen und didaktischen Schwerpunkten. Beim RKW Hessen haben alle Projektleiterinnen und -leiter im Beratungsteam jahrelange Erfahrung und oft schon im Erstkontakt mit dem Kunden eine Idee, welche Beratungsperson sie empfehlen. Oder wir sprechen uns intern ab, wer passen könnte. Manche Kunden bringen auch ihren Berater oder ihre Beraterin direkt mit. 

Willkommen beim RKW Hessen (rkw-hessen.de)

Aktuelle Veranstaltungen, wie unseren monatlichen Gründungsstammtisch finden Sie hier.

Das kann sich sehen lassen! Hier finden Sie alle Startups aus dem Science Park auf einen Blick!

Zusammen mehr bewegen! Vernetzen Sie sich auf unseren Veranstaltungen oder sprechen Sie uns direkt an, um von unserem Netzwerk zu profitieren.