Wie müssen Startups aussehen, um für eine Finanzierung durch den HTGF infrage zu kommen? Wie weit sollten die Teams sein, wenn sie Kontakt zum HTGF aufnehmen?

Romy Schnelle ist Investment Director beim High-Tech Gründerfonds. Im Gründerblog erklärt sie, nach welchen Kriterien der HTGF über eine Beteiligung entscheidet, welche Kompetenzen im Team vorteilhaft sind und welche Fragen sich Gründerinnen und Gründer gerade zu Beginn stellen sollten.

Das gesamte Interview gibt es auf dem Gründerblog der Uni Kassel: www.gruenderblog-uni-kassel.de

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert junge Technologie-Unternehmen mit Seedkapital in Höhe von bis zu 600.000 Euro, darunter die beiden Kasseler Unternehmen enercast und Yatta Solutions. Beide Unternehmen haben ihren Sitz im Science Park Kassel.

Es soll nicht heißen, man hätte Sie nicht informiert.

Das kann sich sehen lassen! Unsere Unternehmen im Science Park stellen sich vor.

Früher hieß es arbeiten …