Rechte und Pflichten im Gründungsteam festlegen

Wie sollte mein Team zusammengesetzt sein?

Komplexe Projekte erfordern mitunter größere Teams. Prinzipiell ist dabei ein funktionierendes Miteinander, mit klar kommunizierten Aufgaben, wichtig. Kapitalgeber_innen favorisieren die Regel: heterogene Fähigkeiten, homogene Ziele, die Dokumentation der entsprechenden Fachkompetenz, um die Leistung / das Produkt glaubhaft zu beherrschen und darüber hinaus noch betriebswirtschaftliche Kompetenzen. All das sollte sich auch in der Vita der Gründer_innen widerspiegeln.

Welche Punkte sollten im Team geregelt werden?

Zumindest informell sollte geregelt sein,

  • wer primus inter pares ist und das letzte Wort hat,
  • wer das Gesicht des Unternehmens nach außen ist,
  • wer für was verantwortlich ist und
  • wer Geschäftsführer_in ist.

Welche Punkte sollten schriftlich fixiert werden?

Vereinbarungen über folgende Themen sollten schriftlich fixiert werden:

1. Ausstieg

2. Entlohnung

3. Entscheidungsbefugnisse

Wie kann ich Rechte und Pflichten in einer Gesellschaft regeln ?

Das regelt der Gesellschaftsvertrag. Was das "Aussteigen" betrifft, muss man zwischen dem Gesellschafts- und dem Arbeitsrecht im weiteren Sinne unterscheiden.
Wenn eine Gesellschafterin oder ein Gesellschafter aus einer Gesellschaft ausscheiden will, kann man sie oder ihn per se nicht daran hindern. Das würde einfach unserer Rechtsordnung widersprechen. Das bedeutet aber nicht, dass man dann frei über seine Geschäftsanteile verfügen kann. Häufig wird für so einen Fall vereinbart, dass den verbleibenden Gesellschaftern_innen oder auch der Gesellschaft ein Vorkaufsrecht eingeräumt wird, um die Gesellschaft vor unerwünschten Erwerbern zu schützen.
Wenn Investoren_innen an Bord sind, stößt man in der Regel auf Vorkaufs- und Mitverkaufsrechte sowie Mitverkaufspflichten. Gern wird auch ein sogenanntes "Vesting" für die aktiv tätigen Gesellschafter_innen, sprich die Gründer_innen oder beteiligte Mitarbeiter_innen, durchgesetzt. Solche Regelungen besagen, dass diesen Gesellschaftern erst nach Ablauf vereinbarter Fristen ihre Geschäftsanteile unbedingt zustehen. Für das Aufsetzen entsprechender Klauseln ist eine Beratung, durch einen Rechtsanwalt, zu empfehlen.

 

Dieser Beitrag entstand unter Mithilfe der Bereiche "Gründungsberatung und Gründungsfinanzierung"

Die Empfehlungen der Community

Die hier von der Community zusammengetragenen Empfehlungen zu Dienstleistungsunternehmen und Angeboten aus der Region sind nur für angemeldete Mitglieder des Science Park Kassel zugänglich. Hier geht es zum Login.