Gründungsziele formulieren

Welche Zwischenziele sollte ich mir bei einer Gründung stecken?

Bei einer Gründung sollte man das Gesamtziel nicht aus den Augen verlieren, aber auf dem Weg dahin sind mehrere Schritte notwendig. Man sollte daher in einzelnen Etappen planen. Welche dies sind, kann allerdings nicht pauschal gesagt werden und ist bei jeder Gründung unterschiedlich.

Es ist aber bei jedem Gründungsvorhaben sinnvoll, sich eine Art „Fahrplan/Zeitplan“ zu erstellen und das Vorgehen dadurch zu strukturieren.

Sinnvolle Zwischenziele sind beispielsweise:

  • Idee schriftlich formulieren (Was, für wen, wozu?)
  • Feedback von Freunden_innen und externen Beratern_innen (entsprechenden Link zu Experten noch einfügen) einholen
  • Marktrecherche durchführen
  • Je nach Produkt/Idee: Prototyp herstellen/Testdurchlauf starten
  • Business Plan erstellen
  • Unternehmen gründen

Zwischenziele sollten aber nicht vom tatsächlichen Ziel des Unternehmens ablenken, nämlich Kunden_innen zu gewinnen und Geld zu verdienen. Hier ruhig mutig sein und möglichst früh in den Austausch gehen, besseres Feedback bekommt man nirgendwo und auch die finanzielle Unterstützung in einer frühen Phase ist oftmals möglich.

Mit welchem zeitlichen Aufwand sollte ich Zwischenziele, die bei der Gründung gesteckt werden, verbinden?

Auch hier kann man keine pauschale Antwort geben. Einen Prototypen zu erstellen beispielsweise kann bei einem Gründungsprojekt ein paar Tage dauern, beim nächsten Projekt hingegen mehrere Monate. Man sollte sich im Vorfeld überlegen, wie viel Zeit voraussichtlich benötigt wird, um sein Zwischenziel zu erreichen. Hier hilft häufig das Gespräch mit anderen Gründern_innen, die ähnliche Ideen umgesetzt haben und/oder mit Experten_innen. Fragen zu finanziellen Zwischenzielen z.B. kann eine Finanzexpertin oder ein Finanzexperte beantworten.

Beispiel: Bei EXIST-Stipendiaten erscheint ein Jahr Förderzeitraum erstmal sehr lange. Aber es wird schnell klar, ein Jahr geht schnell vorbei. In dieser Zeit einen Businessplan zu verfassen, eine Firma zu gründen, eine Weiterfinanzierung zu organisieren etc. ist viel Arbeit.

Wie sollte ich (monetäre) Ziele formulieren, wenn ich eigentlich noch keinen Plan habe, wo es genau hingeht?

Wichtig: Direkt ALLE Kosten und Einnahmen einmal kalkulieren (auch wenn vieles noch nicht sicher ist) und auf Basis dieser Überlegungen für verschiedene Szenarien Bedarfe ausrechnen. Eine bewährte Struktur für Kosten-/Einnahmen-/Investitionsplanung findet sich hier.

 

Dieser Beitrag entstand unter Mithilfe des Bereiches "Gründungsberatung"